Der kurze Dicke: "Skywatcher"-Refraktor 150/750mm
seit 19.11.2020

Die Streifereien durch die "Kleinanzeigen"förderten neulich diesen Refraktor hier zutage. 150er Öffnung und 750er Brennweite ... was Kurzes, Lichtstarkes aber auch "Bunteres" weil farbfehlerbelastet. Aber satte 6" ohne Fangspiegel ... hmmh mal merken.
Meine liebe Sternguckerkollegin Sarah von unserem Stuttgarter Stammtisch meinte dann - ohne zu wissen, das es dies Angebot gibt - "vielleicht wären ja mal ein paar Zoll mehr Öffnung (sie hat einen schönen 4er Borg ED) interessant. Ich wiess sie drauf hin ... aber sie sagte "bei f/5 würden ihre Okulare nicht hinreichend Randschärfe bringen, also lieber nicht". Nunja und dann lag der da in den "Kleinanzeigen" ... und klar: Verkäufer angeschrieben, noch etwas gehandelt - elektronischer Handschlag und - nun steht er seit 19.11. eben hier. War ja klar.
Das Gerät hat aber auch schon einiges auf dem Buckel ... neben einigen in die Taukappe (häääh??) gebohrten Löchern und anderen Gebrauchsspuren ist das Objektiv recht versifft. Die anfängliche Annahme des Verkäufers vowegen "Pilz" bewahrheitete sich glücklicherweise nicht, es sind - dummerweise auf der inneren Seite - "nur" Spuren von Kondenswasser. Trotzdem doof. Auch der OAZ wackelt etwas, muss nachgefettet werden und so. Alles aber machbar.
Anbei ab es noch - gut! - die Rohrschellen, einen "Schwalbenschwanz" (wieso die Dinger auch immer so heissen) und einen Adapter von 2" auf 1"1/4.
Geparkt wird der "kurze Dicke" zunächst einmal auf der SP-Montierung - ich "probiere ihn" aber auch mal auf der NP mit Säule. Sollte die auch machen, weil, das ist ja das Gute - kurz und nix viel Hebel. Und die ca 7 Kilo kann die NP - hoffe ich mal:-)



Der kurze Dicke: "Skywatcher"-Refraktor 150/750mm    Der kurze Dicke: "Skywatcher"-Refraktor 150/750mm    Der kurze Dicke: "Skywatcher"-Refraktor 150/750mm   

Der kurze Dicke: "Skywatcher"-Refraktor 150/750mm    Der kurze Dicke: "Skywatcher"-Refraktor 150/750mm   



Dann gabs gestern (20.11.) tatsächlich auch gleich mal Stuttgart Himmelssifflicht ... klar ist ein f/5er eigentlich Widefield-Refraktor nun nicht das "Stadtlicht-Gerät" der Wahl ... aber da geht dennoch etwas: Natürlich Doppelsterne und Smartphoneknipserei. Denn diese f5 drücken für kurze Belichtungszeiten bei einer 150er Öffnung ne gute Menge Licht an den Sensor.
Zunächst aber mal echt erfreulich: die Balkon-Tauglichkeit des Gerätes.
Nun habe ich erstmal die "kleinen Maleschen" angepackt: OAZ neu gefettet (da war ja auch dieser echt fiese China-Fettschmock dran, der bei unter 15 Grad richtig zäh wird), dabei den Wackel reduziert. Dann einen 50er Sucher montiert. Und schliesslich den Refri auf die NP-Montierung mit Säule montiert, die den Kurzen problemlos "nimmt". Ja, die gute ale ewig unterschätzte NP-Montierung ...


Der kurze Dicke: "Skywatcher"-Refraktor 150/750mm    Der kurze Dicke: "Skywatcher"-Refraktor 150/750mm   


Seite 2