M 31/32 - Galaxie "Andromedanebel"



Beobachtet am 25/02/01 in Lilienthal (bei Bremen); Himmel ca. 5m5, ca. -2, Neumond plus 2 Tage und nur sehr mäßiger Dunkeladaption, da viel Umgebungslicht. Seeing ca. 2 Bei 35fach war der Galaxienkern deutlich und fast punktförmig zu sehen, dann gabs es allerdings keine weiteren Einzelheiten zu sehen bis auf die relativ gleichmässige Abnahme der Helligkeit zum Rande hin.
M 32 war deutlich erkennbar mit punktförmigem Zentrum, während NGC 225(?) nur gerade direkt und konturlosim Okular "erschien".

Gerät: 120/1000mm Refraktor
Okulare: 26mm Plössl, 12.5mm Plössl, 6.4mm Plössl



Messierobjekte... beobachtet

Zurück zur Astronomie

Zurück zur Homepage